22761 Hamburg

Beate Münchenbach, Partnerin der Stiftung Auswege:
Heilsame Begleitung durch kreatives Schreiben

Die studierte Pädagogin, Journalistin und Yoga-Lehrerin bereichert unser Helfernetzwerk durch eines der wirkungsvollsten psychotherapeutischen Verfahren: das kreative Schreiben. Unter dem Motto „Schreib Dich frei“ lädt sie Interessenten – Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche - zu einer „kreativ-biografischen Schreibwerkstatt“ ein. „Schreiben“, so erläutert Beate, „hat eine heilsame Wirkung auf die Seele, stärkt die Selbstwirksamkeit und Resilienz und fördert die Schöpfungskraft und Kreativität. Im Schreiben entdeckt man sich selbst neu und wieder - und findet die eigenen Kraftquellen. Auch kann man Ballast abwerfen, sich befreien, Klärung finden. Wir schreiben  mit der Hand und ohne literarischen Druck. Eine Vorerfahrung im Schreiben ist nicht notwendig. Jeder Mensch besitzt ein eigenes ‘inneres Atelier’.“

Das Schreiben „verbinden wir mit der Gestaltung unserer Texte durch Farben und Collagematerial. Damit folgen wir dem Konzept von Schreiben als Kunst (nach Cindy Sherman und Kerstin Hof), also der Verbindung von Schrift mit künstlerischem Schaffen. Wir teilen die Texte in der Gruppe, lassen uns von eigenen und fremden Worten berühren, erfahren und geben Resonanz.“

Vertreter anerkannter HeilberufeWie heilsam Schreiben wirkt, belegen neuerdings wissenschaftliche Untersuchungen, wie Beate betont: „Schreiben ist ein Vorgang mit allen Sinnen und spricht Körper, Geist und Seele an. Es hilft der Bewusstwerdung von Themen, die uns beschäftigen, und damit der Veränderung. Es ist mutig, denn jeder Text ist eine Botschaft an sich selbst oder an andere. Es ist Probehandeln, denn wir können uns im Schreiben ausprobieren und so tun, als ob. Und es hat einen positiven Einfluss auf unser Gehirn.“

Entsprechende „Schreibwerkstätten“ leitet Beate seit längerem mit großem Erfolg, neuerdings auch im Rahmen von Therapiecamps der Stiftung Auswege. Im Hauptberuf ist sie Journalistin. Sie war als Kommunikationsmanagerin im Marketingbereich, als Pressereferentin und Fernsehredakteurin tätig. Seit 2011 ist sie Redakteurin in der PR-Abteilung eines führenden Unternehmens der Metallindustrie. Seit 2007 arbeitet sie ehrenamtlich bei dem gemeinnützigen Verein Nestwärme mit, dessen einzigartiges Entlastungsnetzwerk sich für Familien mit behinderten, schwer oder unheilbar kranken Kindern einsetzt und ihnen Kraft für den Alltag schenkt.


Bitte unterstützen Sie uns!
Damit es die IVH weiterhin geben kann ... Näheres hier.

Adresse

  • Straße: Bahrenfelder Steindamm 91
  • PLZ: 22761
  • Ort: Hamburg
  • Land: Deutschland

Kontakt

  • Telefon: 040 38630616
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungs/Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Rechtshinweis zu Fallbeispielen

Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen

  • Die häufigsten Fragen über Geistiges Heilen: Antworten hier.
  • Lesetipps zum Geistigen Heilen hier.


[ Seite zurück / Zur Übersicht ]