Peter, Dr. André

IVH-empfohlener Heiler

André, Jg. 1944, studierte Romanistik an den Universitäten Zürich, Paris, Florenz, Madrid (dort auch Kunstgeschichte). Von 1976 bis 1987 war er Gymnasiallehrer für romanische Sprachen. Wie kam er zum Geistigen Heilen? “Schon als Kind hörte ich immer wieder, ich könne das. Aber ich glaubte es nicht. Erst durch Erfahrungen mit meinem eigenen behinderten Sohn und mit Krebspatienten wurde ich dazu regelrecht ‘gezwungen’, ursprünglich gegen meinen Willen. Bald wurde der Ansturm von Patienten so groß, dass ich entschied, den Lehrerberuf aufzugeben und mich ganz dem Heilen zu widmen.”

Von der IVH empfohlenSeit 1987 führt André als anerkannter Heilpraktiker eine Praxis für Geistiges Heilen und Lebensberatung. Hier verbindet er traditionelles Handauflegen und Gebetsheilen mit spiritueller Gesprächstherapie; unterstützend setzt er bisweilen Komplexhomöopathie und Phytotherapie (Heilpflanzen) ein. Eine Heilsitzung dauert bei ihm in der Regel eine halbe Stunde; dafür berechnet er 55 CHF, hilft “bei finanzieller Not” aber auch unentgeltlich. Auch kranke Kinder behandelt er “hin und wieder” gratis.

Seine Heilfähigkeiten betrachtet er als “Mysterium. Ich glaube, dass die geistige Welt sich ihre Werkzeuge aussucht, ob wir wollen oder nicht.” Wovon hängen Erfolge Geistigen Heilens nach seiner Erfahrung ab? “Jeder Patient hat seine individuelle Geschichte”, erklärt André. “Über Heilung wird höheren Ortes, in der geistigen Welt entschieden, nicht durch den Heiler. Oft soll Krankheit helfen, Dinge verstehen zu lernen. Also hängt es vom Entwicklungsstand des Patienten ab.”

Was zeichnet seines Erachtens einen guten Heiler aus? “Offenheit. Der Wille zu helfen, ohne sich aufzudrängen und ohne abhängig zu machen. Ehrlichkeit. Und ein reines Herz!”

In der NVS, der Naturärztevereinigung der Schweiz, war André von 1987 bis 2002 Praxisprüfer. Ab 1987 gehörte er dem SVNH an (Schweizerischer Verband für Natürliches Heilen), wo er bis 2007 Prüfungsexperte für Geistiges Heilen war. Von 2007 bis 2011 fungierte er als Vizepräsident der SVNH. Immer wieder beschäftigte er sich mit der Kultur und Geisteswelt des Ostens - u.a. bei Aufenthalten in Indien, Ladakh, Sri Lanka, Australien, Afrika, Indonesien - wie auch des Westens; er lernte Schamanen in Mittelamerika kennen. Auch mit Buddhismus, Hinduismus und Sufismus setzte er sich auseinander.

Stiftung AUSWEGE Therapiecamp Wiederholt gehörte André dem Therapeutenteam der einwöchigen "Therapiecamps" an, zu denen die Stiftung Auswege alljährlich chronisch kranke Kinder und Erwachsene einlädt. In Nachbefragungen vergeben teilnehmende Patienten durchweg hervorragende Noten (Durchschnitt: 1,3; "1" = sehr gut, bis "6": "katastrophal") für die Teammitglieder: bezüglich der therapeutischen Fähigkeiten, der Persönlichkeit, des Umgangs mit Hilfesuchenden.


Bitte unterstützen Sie uns!
Damit es die IVH weiterhin geben kann ... Näheres hier.

Adresse

  • Straße: Freihofstr. 7
  • PLZ: 9410
  • Ort: Heiden
  • Land: Schweiz

Kontakt

  • Telefon: 0041 718915909
  • Mobil: 0041 793556528
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungs/Sprechzeiten

8-12, 14-19 Uhr

Rechtshinweis zu Fallbeispielen

Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen

  • Die häufigsten Fragen über Geistiges Heilen: Antworten hier.
  • Lesetipps zum Geistigen Heilen hier.


[ Seite zurück / Zur Übersicht ]