Sancar, Sükran

IVH-empfohlene Heilerin

1959 in Sinop geboren, schloss Sükran 1976 das dortige Pädagogische Gymnasium ab. Danach zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland, wo sie achteinhalb Jahre lebte - bis heute spricht sie ausgezeichnet Deutsch, was die Verständigung mit Patienten aus ihrer zeitweiligen Heimat natürlich erleichtert. 1984 kehrte sie in die Türkei zurück und heiratete. Ihre beiden Kinder, eine Tochter und ein Sohn, besuchen bereits die Universität. Auf ihre Bestimmung zur Heilerin wurde Sükran durch mehrere rätselhafte Träume vorbereitet; zugleich erlebte sie wiederholt die “spirituelle Eingabe: ‘Wenn die Zeit zu heilen kommt, zeigt Gott dir deine Kraft’.”

Von der IVH empfohlenAuf sie aufmerksam wurde die IVH auf Empfehlung eines erfahrenen deutschen Heilers, der ihr persönlich begegnet war: “Diese türkische Heilerin besitzt Heilkräfte, die sofort spürbar sind”, so schwärmte er hinterher. “Sie sah meine Frau an und sagte ihr, ihr linker Arm müsse sorgsam behandelt werden. Woher wusste sie das? Meine Frau trug eine langarmige Jacke. Tatsächlich war ihr vor vielen Jahren aus diesem Arm ein Tumor entfernt worden. Als Sükran ihr Handgelenk fasste, spürte sie sofort einen starken Energiefluss.”

Bei ihren Heilsitzungen verbindet Sükran Handauflegen mit Gebetsheilen, Reiki, Prana-Heilen, Chakra-Therapie, schamanischen Heilweisen, medialem Heilen, Besprechen und Heilmeditationen. Nach einem eingehenden Gespräch “prüft” sie außersinnlich den Körper des Patienten; dabei “spüre ich am eigenen Körper, welche Stellen betroffen sind. Daraufhin ‘reinige’ ich ihn, finde und löse Blockaden, baue einen ‘Schutz’ für ihn auf.” Abschließend bespricht Sükran mit ihren Klienten, wie sie die Behandlung erlebt haben, und gibt ihnen “Ratschläge für die Zukunft”.

Grundsätzliche Grenzen dieser Vorgehensweise sieht die Heilerin nicht: “Wenn Gott will, ist alles zu schaffen. Heilung ist eine geistige Arbeit nach göttlicher Eingabe und Plan. Über den Erfolg bestimmt Gott alleine. Ich bin nur eine Vermittlerin.”

“Ein guter Heiler”, so findet sie, “sollte genau die Eigenschaften aufweisen, welche die IVH in ihrem Ehrenkodex beschreibt. Er muss im Einklang mit sich selbst, Gott und seinen Mitmenschen sein. Er muss den ganzen Kosmos lieben, aus reinem Herzen handeln, egal welche Religion oder Hautfarbe seine Klienten haben. Auch muss er auf seine Gesundheit achtgeben.”

Eine Heilsitzung dauert 60 bis 90 Minuten. Die erste Behandlungseinheit kostet 80 Euro, drei Einheiten 160, sechs Einheiten 280. Dreimal wöchentlich bietet Sükran Heilmeditationen an, die allen Interessenten offenstehen und kostenlos sind.


Bitte unterstützen Sie uns!
Damit es die IVH weiterhin geben kann ... Näheres hier.

Adresse

  • Straße: Caglayan mah. 2012.sok Yörük, apt. No. 51/7
  • Ort: Antalya
  • Land: Türkei

Kontakt

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtshinweis zu Fallbeispielen

Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen

  • Die häufigsten Fragen über Geistiges Heilen: Antworten hier.
  • Lesetipps zum Geistigen Heilen hier.


[ Seite zurück / Zur Übersicht ]