69151 Neckargemünd

Sabine Thelen, Partnerin der Stiftung Auswege: Heilpraktikerin

„Ich bin Heilpraktikerin aus vollem Herzen und Dankbarkeit“, sagt Sabine über sich. Was zeichnet sie aus? „Ich bin Türöffnerin und lasse neue Räume zur Entfaltung und Heilung entstehen. Ich bin Beobachterin und begleite liebevoll Ihren individuellen Heilweg. Ich bin Impulsgeberin für wichtige Schritte und Richtungen. Ich bin Schamanin und helfe Ihrer Seele, sich daran zu erinnern, was Sie können und wer Sie wirklich sind. Ich bin Sucherin und begebe mich auf Reisen, um Ihre noch nicht gelebten Potentiale zu finden. Ich bin Vermittlerin und zeige Ihnen, wie Sie selbst heil und frei werden können. Ich bin verbunden
mit der Natur und dankbar mit ihrer Kraft Heilimpulse setzen zu dürfen."

Vertreter anerkannter HeilberufeGanzheitlich ansetzend, richtet Sabine „den Blick auf den Menschen und nicht auf vorausgegangene Diagnosen. Auf Körper, Geist und Seele gehe ich gleichermaßen ein. Dabei berücksichtige ich alle Ebenen der Heilung. Wahre Heilung findet im Inneren statt.“ Sie setzt vor allem auf sechs Therapieverfahren:

  • Homöopathie, „anwendbar bei allen Diagnosen“.
  • Systemische Therapie bei „familiären Problemen, auffälligem Verhalten, Blockaden und Verstrickungen“.
  • Schamanismus bei „Krankheiten auf der geistig-seelischen Ebene“.
  • Manuelle Therapie (nach Dorn/Breuss), Frauen- und Babymassage bei
    „hormonellen Problemen, Beschwerden im Bewegungsapparat“.
  • Ausleitungsverfahren, zum Beispiel das Schröpfen, zur Entgiftung.
  • Ohrakupunktur „ wirkt stabilisierend auf das Energiesystem des Körpers,
    kann seine Selbstregulation aktivieren und Blockaden auflösen“.
Welche Ebenen der Heilung Unterstützung und Impulse benötigen, testet Sabine radiästhetisch aus.

IVH LichtblickeVon Geburt an litt der zweijährige Thomas (Pseudonym) an Ekzemen: Seine Haut war rot, gereizt und entzündet, vor allem das Gesicht war betroffen. Die Schulmedizin hatte dem Kleinen bloß Cortisonsalben zu bieten, die immer höher dosiert wurden. Kurzfristig verblassten die Hautrötungen daraufhin, kamen aber immer wieder zurück. Der behandelnde Arzt vermutete eine Autoimmunerkrankung, deshalb wollte er den Junge in eine Uniklinik einweisen. Statt diesem Drängen nachzugeben, vertraute die Mutter ihren Jungen im Juli 2014 Sabine an, und bis September fanden vier Sitzungen statt. Die Heilpraktikerin stellte mehrere Unverträglichkeiten fest – gegen Erdbeere, Hafer, Milch, Zitrone, Nüsse -, die sie homöopathisch behandelte. Nach zwei Monaten „waren alle Symptome weg, ohne Salbe!“, so versichert sie.

Pro Stunde berechnet Sabine 70 Euro. Bei kranken Kindern ermäßigt sich dieser Satz auf 50 Euro.

Neben Einzelsitzungen bietet Sabine auch Kurse und Seminare zu Radiästhesie, Familienaufstellung, Lebensentwicklungsprozess - eine Sonderform der Aufstellungsarbeit - und Babymassage an, außerdem einen schamanischen Heilkreis.

IVH ScreeningVoll des Lobes über Sabine äußerte sich eine Beauftragte der Stiftung Auswege/IVH, nachdem sie der Heilpraktikerin im Mai 2019 einen längeren Besuch abgestattet hatte – zunächst inkognito, als Patientin, die angab, an „inneren Blockaden und Kraftlosigkeit“ zu leiden. Schon beim ersten 20-minütigen Telefonat erlebte unsere Screenerin Sabine als überaus „freundlich“, „geduldig“ und „einfühlsam“, sie habe „bereitwillig Auskunft gegeben“ und „Interesse gezeigt“ (jeweils Note 1). Dieser Eindruck bestätigte sich voll und ganz bei der zweieinhalbstündigen Sitzung, zu der sie „nett und zuvorkommend begrüßt“ wurde. Dabei wirkte Sabine außerordentlich „hilfsbereit“, „kompetent“, „vertrauenserweckend“, „überzeugend“, „bescheiden“ und „unaufdringlich“ (jeweils Note 1). „Sie hat viele verschiedene Ausbildungen absolviert und dadurch viele Möglichkeiten, eine Heilung anzustoßen“, so merkt unsere Beauftragte an. „Sehr klar betonte sie, dass nicht sie es ist, die heilt. Sie erklärte viel und fragte immer nach, ob ich es verstanden habe.“ Alles in allem habe es „keinen einzigen Grund zur Kritik“ gegeben. Auch die Räumlichkeiten werden gelobt: „Die Praxis befindet sich in einem kleinen Häuschen mitten in der Altstadt und ist sehr liebevoll eingerichtet.“


Bitte unterstützen Sie uns!
Damit es die IVH weiterhin geben kann ... Näheres hier.

Adresse

  • Straße: Am Hanfmarkt 11
  • PLZ: 69151
  • Ort: Neckargemünd
  • Land: Deutschland

Kontakt

  • Telefon: 06223 4877680
  • Mobil: 0170 2477717
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungs/Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung; 7:30 – 13 und 16 – 20 Uhr

Rechtshinweis zu Fallbeispielen

Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen

  • Die häufigsten Fragen über Geistiges Heilen: Antworten hier.
  • Lesetipps zum Geistigen Heilen hier.


[ Seite zurück / Zur Übersicht ]