69436 Schönbrunn

Dr. Harald Wiesendanger, Gründer und Vorsitzender der Stiftung AUSWEGE Gesundheits-, Lebens-, Psychologischer Berater

„Vom Vatersein und einer glücklichen Ehe abgesehen, hat nichts mein Leben mehr erfüllt als das Helfen: Menschen beistehen, denen es gesundheitlich schlechter geht als mir“, sagt Harald, Jg. 1956.

Nach einem Studium der Philosophie, Psychologie und Soziologie bemühte er sich darum drei Jahrzehnte lang in erster Linie als Autor und Wissenschaftsjournalist. In mehr als 50 Büchern, überwiegend zu psychologischen und medizinischen Themen, sowie mehreren tausend Artikeln in Zeitungen, Zeitschriften und Online-Portalen versuchte er Hilfesuchenden, bei denen die Schulmedizin an Grenzen stößt, Auswege aufzuzeigen: in unkonventionellen Heilweisen, bis hin zu Geistigem Heilen und Reinkarnationstherapie. „Immer“, so betont er, „ging es mir darum, zu wenig bekannte, schwer zugängliche, wichtige Informationen so aufzubereiten, dass auch Laien sie verstehen; dabei über das Pro nicht das Contra zu vergessen, neben Möglichkeiten auch Grenzen und Gefahren aufzuzeigen – damit Patienten ausgewogen urteilen und eine fundierte Wahl treffen können. Im Dschungel der alternativen Gesundheitsszene verläuft man sich leicht. Es wimmelt darin leider von bemühten Möchtegerns. Mit vermeintlichen ‚Wunderheilern‘ kann man leicht sein blaues Wunder erleben.“

Von der IVH empfohlenSchreibend zu helfen, ist freilich eine recht anonyme Angelegenheit. Auch hunderttausende Leser bleiben für den Autor fast immer gesichtslos; dass seine Botschaft ankam, verrät ihm bestenfalls eine gelegentliche Zuschrift. „Wie erfüllend es sein kann, unmittelbar zu helfen, in engem persönlichem Kontakt“, erlebte Harald in seiner Stiftung Auswege, die er 2005 ins Leben rief und seither leitet: „In deren Therapiecamps begegnete ich Hunderten von großen und kleinen Patienten, ihre Schicksale berührten mich tief. Da lag der Entschluss nahe, meine gesammelten Erfahrungen und Informationen nicht mehr nur zu Papier zu bringen, sondern in direkte Begegnungen mit Menschen einfließen zu lassen, die Rat und Hilfe suchen.“ Und so bietet er an:

  • Gesundheitsberatung, wenn die Schulmedizin an Grenzen stößt.
  • Psychologische Beratung bei anhaltenden seelischen Tiefs.
  • Paar-/Familienberatung, wenn in Beziehungen die Worte fehlen.
  • Lebensberatung in Krisenzeiten – damit das Schicksal zur Chance wird.
  • Ernährungsberatung, weil so gut wie alle chronischen Leiden damit zu tun haben, wie wir essen. (Harald ist auch ausgebildeter und lizenzierter Ernährungsberater.)

Die erste Sitzung, eine Doppelstunde, kostet 110 Euro zzgl. MWSt., jede weitere (à 50 Minuten) 70 Euro zzgl. MWSt. Für nachweislich Bedürftige gelten Sonderkonditionen. Krankenkassen übernehmen leider keine Kosten.


Bitte unterstützen Sie uns!
Damit es die IVH weiterhin geben kann ... Näheres hier.

Adresse

  • Straße: Zollerwaldstraße 28
  • PLZ: 69436
  • Ort: Schönbrunn OT Allemühl
  • Land: Deutschland

Kontakt

  • Telefon: 06271 72233
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtshinweis zu Fallbeispielen

Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen

  • Die häufigsten Fragen über Geistiges Heilen: Antworten hier.
  • Lesetipps zum Geistigen Heilen hier.


[ Seite zurück / Zur Übersicht ]