Skip to main content

English   Francais   Italiano   Russian

SPENDEN   |   SHOP

Heilkundige Deutschland PLZ 9


Numerisch nach Postleitzahlen sortiert, Heilkundige in Deutschland mit der Postleitzahl 9....

Ingrid-Anna Wilfling

Die frühere Marketingmanagerin ist seit 2010 als Heilerin tätig. Neben bekannteren Varianten Geistigen Heilens – wie traditionelles Handauflegen, Chakra-Therapie und Heilmeditation – setzt sie "eine ganz besonders kraftvolle Form" namens "amazinGRACE" ein.

Elke Lachermeier

Engel spielen in der nebenberuflichen Heilpraxis der Krankenschwester, Jg. 1975, eine entscheidende Rolle: Von ihnen fühlt sich Elke geführt, wenn sie (seit 2005) Hilfesuchende "geistig" behandelt.

Dr. phil. Thomas Baumgärtner

Der Heilpraktiker und Heiler, Jg. 1967, hatte Sportwissenschaft, Arbeitswissenschaft und Berufspädagogik studiert; danach arbeitete er viele Jahre als Dozent an verschiedenen Universitäten und leitete wissenschaftliche Projekte, vorwiegend im Bereich der Gesundheitsförderung.

Petra Brabec

"Durch meine Erziehung und mein Umfeld", erklärt die gelernte Sekretärin (Jg. 1964), "entwickelte sich schon sehr früh eine starke Verbindung zum Göttlichen. Gebete und Rituale waren in unserer Familie auf einem fränkischen Bauernhof fester Bestandteil des täglichen Lebens, und da ich meist sehr allein war - nur bei meinen Großeltern fühlte ich mich aufgehoben.

Ilka Drasdo

Seit 2015 als Heilerin tätig, bietet Ilka neben verschiedenen Formen Geistigen Heilens auch Watsu (WasserShiatsu), Hypnose, Traumatherapie, Manuelle Therapie, Mentaltraining und CHT (Cantor Holistic Touch - Spirituelle Heilkunst) an.

Silvia Haupt

Seit 2012 bietet Silvia, Jg. 1970, Hilfesuchenden Geistiges Heilen an, neben medialer Beratung, Stressbewältigung und einer besonderen Form von Klangtherapie.

Franziska Montag

Die gelernte Facharbeiterin für Textiltechnik, Jg. 1954, verspürte schon immer "einen starken Drang, helfen zu müssen". Nachdem ihr jüngster von drei Söhnen fünf Jahre alt geworden war und sie als Mutter zeitlich nicht mehr so stark beansprucht war, arbeitete Franziska ab 1992 als selbständige Betreuerin für geistig Behinderte, psychisch Kranke und Drogenabhängige.

Hinweis

Rechtshinweis zu Fallbeispielen: Die geschilderten Krankengeschichten in unseren Therapeutenporträts beziehen sich auf Einzelschicksale und sind nicht auf andere oder ähnlich gelagerte Fälle übertragbar; mit ihnen ist kein Anspruch auf Linderung oder Beseitigung bestimmter Krankheiten verbunden. Sie wurden nicht von den vorgestellten Therapeuten eingereicht oder bezahlt, sondern von der Stiftung Auswege unabhängig recherchiert und verfasst, nach kritischer Auswertung von eingesetzten Fragebögen sowie Berichten von Patienten und Therapeuten. Daher stellen sie keine Werbung dar, sondern berichten Tatsachen.

Weitere Informationen