English   Francais   Italiano   Russian

SPENDEN   |   SHOP

Echo ... „Es wurde höchste Zeit“


Das Echo auf die IVH: einhellig positiv

Soweit vom Echo, das die Gründung einer neuen Einrichtung auslöst, auf ihre Notwendigkeit, ihre Bedeutung rückgeschlossen werden darf, lässt es nur einen Schluss zu: Die IVH wird dringend gebraucht, sie ist eine längst überfällige Antwort auf fatale Fehlentwicklungen in der esoterischen Heilerszene.

Hier stellen wir eine kleine Auswahl von Reaktionen zusammen, die mit wachsendem Grausen mitverfolgen, was sich unter ihresgleichen tummelt.

  • BIO Magazin (3/2007)

    "Die ‚Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler' (IVH) will die Heilerszene transparent machen und empfehlenswerte Heiler an Hilfesuchende vermitteln."

    Süddeutsche Zeitung (12./13. Mai 2007)

    Inzwischen "wird in Deutschland eine Praxis für 'Geistiges Heilen' nach der anderen eröffnet. Der Boom ist selbst dem Spiritus rector der deutschen Geistheilerszene nicht ganz geheuer. So beobachtet Harald Wiesendanger einen "bestürzenden Qualitätsverfall" durch mäßig begabte, sich selbst überschätzende Möchtegerns. Diese versuchten, 'mit überzogenen Erfolgsversprechen, wolkiger Esoterik, fragwürdigen Diplomen und dubiosen Titeln' wettzumachen, was ihnen an therapeutischer Befähigung fehle. Weit über 1000 Anbieter von Kursen unterschiedlichster Qualität tummeln sich in der Heilerszene, in denen angeblich beinahe jeder heilen lernen kann." (...) In Abgrenzung dazu "hat sich die 'Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler (IVH)' zum Ziel gesetzt, 'wirkliche Könner ausfindig zu machen', sagt Harald Wiesendanger, der die Initiative (...) gegründet hat."

    Zeitschrift "ProvoKant - Denkanstöße zu Alternativen für Gesundheit und Gesellschaft", Redaktionsltg. Dr. Günter Baumgart (November 2007)

    "Ich finde Ihre Darlegungen ausgesprochen seriös, informativ und interessant. Dabei widerspiegeln sie auch ein großes Maß an Zurückhaltung, die bei dieser Problematik bei weitem nicht immer an den Tag gelegt wird.

    Visionen (November 2007)

    "Seit den sechziger Jahren hat die westliche Heilerszene einen enormen Zuwachs an Quantität erlebt - und einen bestürzenden Qualitätsverfall. Wie kam es dazu? Wa ist zu tun? Harald Wiesendanger beobachtet das Heilerwesen seit mehr als 20 Jahren und erklärt, warum Standards für Geistiges Heilen heute notwendig geworden sind und wie sie aussehen könnten."

    Bayerischer Rundfunk (30.4.2007)

    ("Geheimes Gesundheitswissen - Von Heilern, Hexen und Hokuspokus", Bayern2Radio): "Die Zugehörigkeit zum 'Dachverband Geistiges Heilen' garantiert noch nicht unbedingt die Qualität eines Heilers. Noch härtere Aufnahmekriterien setzt die 'Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler', kurz IVH an."

    Ärzte Zeitung (23.10.2008)

    (unter der Überschrift: "Heiler" sind gefragt wie nie - Hochkonjunktur für Scharlatane. Über 10 000 "Heiler" soll es allein in Deutschland geben - viele verzweifelte Menschen vertrauen sich ihnen an.") "Sie versprechen rasche, vollständige Heilung selbst schwerstkranker Patienten, äußern sich abfällig über die Schulmedizin, setzen ihre Patienten unter Druck, die einmal begonnene "Behandlung" bloß nicht abzubrechen, und verlangen zum Teil horrende Honorare für heiße Luft. Unter den selbst ernannten Heilern gibt es viele Scharlatane, denen sich verzweifelte, oft todkranke Menschen anvertrauen. Über 10 000 "Heiler" soll es allein in Deutschland geben, hat Dr. Harald Wiesendanger, Experte für Geistiges Heilen (...), ermittelt. Ihm zufolge gibt es pro Jahr über hundert Millionen Patientenkontakte, die der Branche einen Umsatz von mindestens vier Milliarden Euro bescherten. Wiesendanger hat sich des Themas nun in einem Buch angenommen: "Heilen ‚Heiler'?" In seinem im Eigenverlag herausgegebenen Werk zieht Wiesendanger eine vorläufige Bilanz seiner rund 20jährigen Recherche in der esoterischen Heilerszene. Vor allem tritt er an, die Spreu vom Weizen zu trennen. Wie viele "Heiler" halten, was ihr Name verspricht? Die Grundthese des Autors: Mit dem enormen Zuwachs, den die Heilerszene seit der Esoterikwelle im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts erlebte, ging ein dramatischer Qualitätsverfall einher. "Inzwischen überwiegen aufrichtig bemühte Dilettanten: unerfahrene, mäßig begabte, sich selbst überschätzende Möchtegerns, die mit wolkiger Esoterik, mit dubiosen Titeln und Diplomen wettzumachen versuchen, was ihnen an therapeutischer Befähigung abgeht."Teil dieser Entwicklung sind Hunderte von Heilerschulen, die den Nachwuchs "ausbilden" und mit Diplomen versorgen. Sie verdienen ebenso am Boom der Szene wie Heilervereine, die ihren zahlenden Mitgliedern werbeträchtige Urkunden ausstatten mit Attributen wie "geprüft", "anerkannt" oder "zertifiziert". Wiesendanger macht deutlich, dass es im alternativen Gesundheitsmarkt außer vielen schwarzen Schafen auch ernsthafte Heiler gibt, die diesen Namen verdienen. Hilfesuchenden zeigt er auf, wie sie die raren Könner ausfindig machen und sich Begegnungen mit mittelmäßigen Heilern und Scharlatanen ersparen. "Einer Geistheilung", so sein Fazit, "bedarf seit längerem zuallererst die Heilerszene selbst."

    Kreisboten, Lüneburg (17.9.2008)

    "Heilen hat Konjunktur. Seit das Bundesverfassungsgericht 2004 entschied, dass Geistheiler auch ohne Heilpraktikererlaubnis arbeiten dürfen, erlebt die Branche einen Boom. Von einem "bestürzenden Qualitätsverfall" spricht in diesem Zusammenhang die Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler (IVH). 'Inzwischen überwiegen aufrichtig bemühte Dilettanten. Solche 'Heiler' bringen ihre Behandlungsweise in Misskredit, enttäuschen und gefährden unzählige Kranke.' (...) Die IVH versucht, die Spreu vom Weizen zu trennen."

    Eberbacher Zeitung (28.11.2008)

    "'Man muss die Patienten vor 98 Prozent der sogenannten 'Heiler' schützen', sagt Wiesendanger. (...) Es gebe jedoch einige wenige, herausragende. (...) Bewerber werden (von der IVH) kritisch unter die Lupe genommen."

    "Ich will Ihnen sagen, wie sehr mir Ihr Engagement imponiert."
    Rainer Holbe, Journalist, Fernsehmoderator

    "Mit dieser IVH (...) leisten Sie etwas wahrhaft Großes und bitter Nötiges. Eine gewaltige Aufgabe! Sie werden es packen, denn Sie haben zahlreiche Helfer, hier und drüben."
    Rudolf Passian, Schriftsteller und Psi-Forscher

  • "Für die Gründung der 'Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler' möchte ich Ihnen danken. Ich denke, das war genau der richtige Schritt, um Licht in den Dschungel der 'Heiler-Szene' zu bringen und für Hilfesuchende eine qualifizierte Anlaufstelle zu schaffen."
    Frank B., Gomaringen

    "Dank für dieses großartige Werk, die Idee und die Initiative."
    Andrea D., Tallahassee, Florida

    "Mittlerweile habe ich das IVH-Heilerverzeichnis 'In guten Händen' in meinen Händen. Besten Dank. Als Laie finde ich es gut, dass man auf so ein Werk zurückgreifen kann."
    Dr. Bruno W., Meggen (CH)

    "Wir finden die Initiative des IVH eine so wertvolle Idee, die Menschen im Heilerdschungel einen Weg weisen kann."
    Anna Maria R., Mainz

    "Ich danke Ihnen für Ihr Tun, Ihre Mühe."
    Bettina G., Leipzig

    "Mit großem Interesse habe ich Ihre Lektüre ("In guten Händen", "Könner gesucht") gelesen, bin sehr beeindruckt von der Sorgfalt und Umsicht, mit der Sie dieses Thema behandeln, und freue mich sehr darüber."
    Antje S., Hamburg

    "Das Buch 'In guten Händen', mit den Beschreibungen der IVH-Heiler, ist sehr informativ."
    Georg S.

    "Herzlichen Dank für die Zusendung des Buches 'In guten Händen', der Broschüre 'Könner gesucht' und der Unterlagen über den Info-Dienst. Diese Materialien sind hervorragend, außerordentlich wichtig und hilfreich."
    Gunda K., Gießen

    "Wir hatten Gelegenheit, Heiler für meinen Mann zu finden, was bei diesen fundierten Profilen der IVH-Heiler/innen nicht leicht ist. Jeder hat seinen Platz in Ihrem Buch verdient."
    Sabine B., Berlin

    "Ihre Broschüre könnte nicht besser geschrieben sein. Ein entlarvender Zustandsbericht über die heutige Heilerszene!"
    Sepp H., Düsseldorf

    "Habe Ihr Buch 'In guten Händen' und die Broschüren geradezu verschlungen."
    Hildegard B., Biblis

    "Von der IVH sind wir beeindruckt und möchten uns für die übersichtliche Information bedanken, bei der wir ein gutes Gefühl haben, an kompetente und hilfsbereite Menschen zu geraten.Es ist unglaublich, dass viele der Heiler nur wenig Geld nehmen - bisher haben wir genau das Gegenteil erlebt."
    Isabell D., Waakirchen

    "Ich gratuliere zu Ihrem Vorhaben der Qualitätskontrolle bei geistigen Heilern. Das ist dringend notwendig."
    Dr. Marie-J. A.-F., Psychotherapeutin (Zürich)

    "Ihre Projekte begrüße ich außerordentlich und halte sie für die Zukunft für sehr wichtig."
    Petra D., Schmitten/Taunus

    "Ihre Einrichtung finde ich genial - Gratulation. Denn für uns Laien ist dies so sehr hilfreich. Danke."
    Dora H., CH-Uitikon/Waldegg

    "Ich finde Ihre Arbeit großartig und sehr segensreich. Sollte ich mal wieder fit werden, möchte ich auch gerne meine Energie in solche Bereiche stecken."
    Loni F. (Hilfesuchende, nachdem sie sich an die IVH gewandt hatte)

    "Ich danke Ihnen für die schnelle Übersendung der Bücher und Infoblätter - und für die Arbeit und Hingabe, die in diesen so hilfreichen Informationen stecken. Mit allen guten Wünschen für Ihr weiteres Wirken."
    Monika B., Berlin

    "In dem Buch "In giten Händen" geben Sie sehr anschauliche und ausführliche Informationen! Vielen Dank für die Arbeit, die Sie leisten."
    Monika C.

    "Ihre Kritik der Geistheilerei fand ich sehr interessant. Mit den dubiosen Praktiken der Spiri-Eso- und Heilerszene habe ich leider schon Bekanntschaft gemacht. Intuitiv habe ich deren Angebote ausgeschlagen, nachdem ich auf meine Fragen von "Heilern" Antworten bekam, die mich eher traurig machten. Trotzdem wusste ich immer tief in meinem Herzen, dass es wie in jedem Metier neben Dilettanten auch Könner gibt. Also ging ich wieder in mich zurück und dachte: So eine heilige und edle Angelegenheit darfst du nicht forcieren; wenn es sein soll, wirst du eines Tages einen zu dir passenden Heiler finden. Und so kam es, dass ich bei der Recherche nach einem homöopathischen Mittel irgendwie auf Ihre Internetseite kam. Und nun sitze ich hier und schreibe Ihnen diesen Brief. Das Leben kann ja doch noch Freude machen."
    Frank H., Kassel

    "Ich bin von der Idee, eine Vermittlungsstelle für seriöse Geistheiler zu einzurichten, völlig begeistert. Seit über 20 Jahren mache ich Erfahrungen mit sogenannten Heilern, und das waren nicht immer die besten. Auf diesem Markt darf sich halt alles tummeln. (...)" Nach Erhalt des IVH-Infopakets: "Vielen Dank für das Infomaterial. Ich bin froh, dass es endlich eine Stelle gibt, die seriöse Heiler vermittelt. Ich war schon bei so vielen Pseudoheilern war und habe dadurch gar kein Gefühl mehr, wer gut ist und wer nicht."
    Monika K.

    "Mit großem Interesse habe ich die von Ihnen mir zugesandten Bücher, insbesondere "In guten Händen" gelesen. Bei so großer Auswahl an seriösen und kompetenten Heilern fiel es mir zunächst schwer, mich zu entscheiden. Vielen Dank für Ihre wertvolle Hilfe. Ich wünsche Ihnen und der IVH alles Gute."
    Silvia D., München

    "Herzlichen Dank für Ihre Zusendungen ! Ich werde mich mit den ausgesuchten Heilern in Verbindung setzen. ich fühle mich bei Ihnen sowie bei den Heilern in wirklich guten Händen. (...) Danke für Ihre liebevolle Unterstützung. (...) Sie helfen mir sehr weiter. Mit Dank aus meinem Herzen und Segenswünschen für Sie."
    Solange E., Heilpraktikerin, Landshut

    "Es war Zeit, dass jemand die Initiative ergriffen hat, auf dem Heilerparkett die ‚Spreu vom Weizen' zu trennen. Ohne Sie und Ihre Organisation würde es sicher bald mehr ‚Heiler' als sogenannte ‚normale' Menschen geben! Damit lässt sich ja sooo gut Geld verdienen! Ich danke Ihnen für Ihre Tatkraft und so großartigen Einsatz, und ich bin sicher, dass Gott seine schützende Hand über Ihr segensreiches Wirken hält."
    Ursula N., Bad Honnef

    "Die IVH ist sicherlich ein Segen für die hilfesuchenden Menschen, die sehr leicht an unseriöse Heiler kommen können, in ihren Notsituationen. Negative Erfahrungen habe auch ich schon auf diesem Gebiet gemacht."
    Christiane G., Eslohe

    "Ihre Einrichtung finde ich genial - Gratulation. Denn für uns Laien ist dies so sehr hilfreich. Danke."
    Dora H., CH-Uitikon/Waldegg

    "Vielen Dank für die Unterlagen mit guten Informationen und Angeboten von wirklichen Heilern, an die man sich vertrauensvoll wenden kann."
    Dieter P., Detmold

    "Ich danke Ihnen sehr für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, diese herausragenden Heiler zusammenzustellen. Da ich bereits als ‚therapieresistent' gelte, sind sie mittlerweile meine letzte Hoffnung geworden."
    Klaus J., Wettstetten

    "Ich bin dankbar, die IVH gefunden zu haben! In dem Buch ‚In guten Händen' habe ich mit großem Interesse gelesen."
    Waltraut E.

    "Ganz herzlichen Dank für solch gute Information und für Ihr Bemühen, echte Hilfe zu geben."
    Winfriede K., Gemünden

    "Ihre Arbeit be-geist-ert mich, nährt und bestätigt meine Kern-Überzeugungen. Herzlichen Dank!
    Lothar W.

    "Ihre Organisation lässt mich wieder hoffen. Es ist wunderbar, dass Sie diese ins Leben gerufen haben."
    B.P., Würzburg

    Ihr ausgezeichnetes IVH-Buch ‚In guten Händen' habe ich mit großem Interesse gelesen, und ich habe es gern meinen Freunden und Bekannten empfohlen!"
    Dr. Dipl.-Vw. Thomas D., Bad Wildungen

    Das IVH-Buch "In guten Händen" ist angekommen. Ich danke Ihnen für diese wertvolle und übersichtliche Information.
    Ingeborg N.

    Ich habe das Buch ‚In guten Händen' gelesen und bin begeistert, meine Freunde und Verwandten ebenso.
    Johanna S., Obergünzburg

    Das IVH-Buch "In guten Händen" gleicht einer Schatztruhe - die Wahl fällt schwer, denn jede/r der Heiler/innen hat ihre/seine besonderen Vorteile. (...) Von Ihrer Initiative bin ich zutiefst beeindruckt - ein wahres Wunder-Werk, und selbst wenn mir vielleicht nicht mehr geholfen werden kann, so ist es doch ein großer Trost, auf solch wundervolle Weise weiter nach Lösungen suchen zu dürfen und nicht in der Hilf- und Ausweglosigkeit letztlich erstarren zu müssen. Vielen Dank für all die Mühen, die Sie und alle an der Initiative Beteiligten auf sich genommen haben, um Anderen zu helfen!
    Erdmute K., Deutsch Evern (Hilfesuchende, nachdem sie das Infopaket der IVH erhalten hatte)

    "Ich bedanke mich sehr herzlich, dass Sie mir das Auffinden des Heiler-Ehepaars R. und H. ermöglicht haben. Ich habe genau die für mich richtigen Ansprechpartner gefunden und bin von ihrer Herzlichkeit, ihrer Ehrlichkeit und ihren von Gott gegebenen Fähigkeiten absolut überzeugt. Die Harmonie, die diese beiden Menschen in ihrem Zuhause geschaffen haben, ist paradiesisch. Hier spürt man in allem Gott und was Menschen, die mit Gott leben, erreichen können."
    Christa J., Berlin

    "Ich bin Ihnen für Ihr Engagement und Ihre Hilfe sehr dankbar."
    Willi V. (Hilfesuchender, nachdem er das IVH-Infopaket erhalten hatte)

    "Mit der Zusendung Ihres Buches In guten Händen, das Sie so großartig zusammengestellt haben, machten Sie mir eine große Freude! Ich habe das Buch durchstudiert und so viele Heiler gefunden, die ich besuchen könnte."
    Dr. Karl Thomas D., Bad Wildungen

    "Ihnen kann ich für Ihre engagierte Arbeit nur DANKE und VERGELT´S GOTT sagen."
    Elsbeth P., Ulm (Ehefrau eines Lungenkrebspatienten; sie hatte sich hilfesuchend an die IVH gewandt)

    "Informieren Sie mich bitte darüber, wann die nächste Auflage des IVH-Heilerverzeichnisses "In guten Händen" erscheinen wird, denn es gefällt mir hervorragend gut."
    Christa J., Frankfurt (Hilfesuchende, nachdem sie das IVH-Infopaket erhalten hatte)

    "Zuerst möchte ich mich gerne herzlichst bei Ihnen für das Buch "In guten Händen" sowie für all die interessanten beiliegenden Informationen bedanken. Ihre Organisation finde ich einfach super, sie gibt einem das Gefühl von Vertrauen und die Sicherheit, auf einen seriösen Heiler zu stoßen. Vielen Dank."
    Mireille W., Tétange, Luxemburg

    Das Buch "In guten Händen" gleicht einer Schatztruhe – die Wahl fällt schwer, denn jede/r der Heiler/innen hat ihre/seine besonderen Vorteile. (...) Von Ihrer Initiative bin ich zutiefst beeindruckt – ein wahres Wunder-Werk! Es ist doch ein großer Trost, auf solch wundervolle Weise weiter nach Lösungen suchen zu dürfen und nicht in der Hilf- und Ausweglosigkeit letztlich erstarren zu müssen. Vielen Dank für all die Mühen, die Sie und alle an der Initiative Beteiligten auf sich genommen haben, um Anderen zu helfen!
    Erdmute K., Deutsch Evern (Hilfesuchende, nachdem sie das Infopaket der IVH erhalten hatte)

    "Ich bedanke mich sehr herzlich, dass Sie mir das Auffinden des Heiler-Ehepaars R. und H. ermöglicht haben. Ich habe genau die für mich richtigen Ansprechpartner gefunden und bin von ihrer Herzlichkeit, ihrer Ehrlichkeit und ihren von Gott gegebenen Fähigkeiten absolut überzeugt."
    Christa J., Berlin

    "Mit der Zusendung Ihres Buches In guten Händen, das Sie so großartig zusammengestellt haben, machten Sie mir eine große Freude! Ich habe das Buch durchstudiert und so viele Heiler gefunden, die ich besuchen könnte."
    Dr. Karl Thomas D., Bad Wildungen

    "Ihnen kann ich für Ihre engagierte Arbeit nur DANKE und VERGELT´S GOTT sagen."
    Elsbeth P., Ulm (Ehefrau eines Lungenkrebspatienten; sie hatte sich hilfesuchend an die IVH gewandt)

    "Informieren Sie mich bitte darüber, wann die nächste Auflage des IVH-Heilerverzeichnisses "In guten Händen" erscheinen wird, denn es gefällt mir hervorragend gut."
    Christa J., Frankfurt (Hilfesuchende, nachdem sie das IVH-Infopaket erhalten hatte)

    "Die IVH finde ich einfach super, sie gibt einem das Gefühl von Vertrauen und die Sicherheit, auf einen seriösen Heiler zu stoßen. Vielen Dank."
    Mireille W., Tétange, Luxemburg

    "Ihre Organisation lässt mich wieder hoffen. Es ist wunderbar, dass Sie diese ins Leben gerufen haben."
    B.P., Würzburg

    Ihr Buch "In guten Händen" habe ich aufmerksam gelesen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass Sie Licht in den Dschungel der Heilerszene bringen.
    Uta R., Böhl-Iggelheim

    Bin begeistert von Ihrer Institution. Dass Körper, Seele und Geist miteinander beim Heilungsprozess zusammenhängen, weiß ich seit langem.
    Sabine S.

    Gott sei Dank, dass es Sie gibt. Denn immer wieder hört man von Heilern und weiß nicht, ob man sich darauf verlassen kann. Für Ihre Unterstützung bei der Entscheidungsfindung bin ich Ihnen sehr dankbar.
    Therese S.-G., Nürnberg

    Es erscheint mir überaus wichtig, Qualitätsmaßstäbe für Heiler zu erfassen, damit wirklich gute Heiler nicht mehr durch nachlässig arbeitende in ihrem Ruf geschädigt werden.
    Uta Freckmann, Projekt "Hilfsnetzwerk"

    "Die Notwendigkeit einer seriösen Vermittlungsstelle ist enorm. Daher ein großes ‚Dankeschön' Ihnen für Ihr Engagement und Ihre Mühe!"
    Angela S., Heilpraktikerin, Berlin

    "Herzlichen Dank für Ihr wunderbares Buch In guten Händen! Gott segne Sie reich für Ihre unermüdliche Arbeit an diesem phantastischen Thema!"
    Maria H., Marl/Waldbrunn

    Es ist wunderbar, dass es Sie gibt.
    Walter K.

    "Vielen Dank für das Buch "In guten Händen" und für die anderen Infomaterialien. Habe mir alles mit großem Interesse angeschaut und empfinde es als eine sehr gute Alternative zur traditionellen Medizin."
    Petra H.

    An Ihrem Projekt gefällt mir sehr, dass Sie es "klein aber fein" halten wollen. Eine solche Aussage habe ich in der globalen Heilerszene noch nirgendwo erfahren. Hingegen erkennt man dort fast ausschließlich geltungssüchtige und geldgierige Heiler aus aller Welt, die sich mit dem lächerlichen Prädikat "bekannt aus Funk und Fernsehen" schmücken und die tatsächlich meistens selbst Heilungen in größerem Umfange benötigen.
    Wolfgang Kremm, 1. Vorsitzender CHI-Verband e.V.

    "Im vergangenen Jahr erhielt ich von Ihnen das Buch "In guten Händen" und dazu noch Informationsmaterial. Ich möchte Ihnen für die Zusendung dieser Unterlagen ganz herzlich danken. Ihre Arbeit auf dem Gebiet der geistigen Heilung und die Herausgabe des genannten Buches mit den vielen Informationen zu bewährten Heilern finde ich sehr wertvoll."
    Lydia R.

    "Ich schätze die IVH als eine seriöse, öffentlich anerkannte Plattform im Dschungel der esoterischen Angebote. Sicherlich ist sie eine sehr große Hilfe nicht nur für kranke Menschen, sondern auch für die ernsthaften Heiler selbst."
    Hanna M. (Theologin und Heilerin), Debant

    Mit großem Interesse habe ich Ihr Material studiert und mit Freude festgestellt, dass Sie sich mit Ihrer Arbeit deutlich von dem Heer der Heiler absetzen, die oft eher eine traurige Erscheinung unserer Zeit darstellen als eine wirkliche Hilfe.
    Michael L., Bebra-Solz

    Herzlichen Dank für die prompte Zusendung der diversen Unterlagen bezüglich Heiler. Bei Herrn K. (IVH) habe ich mich bereits angemeldet und ich verspüre ein sehr gutes Gefühl dabei.
    Ruth B., Patientin, nach Erhalt des IVH-Infopakets

    "In guten Händen" stufe ich persönlich als hervorragend ein und bin wirklich sehr froh, dass es eine solche Zusammenstellung gibt!
    Christian K., Zweibrücken, nach Erhalt des IVH-Infopakets

    Sie haben hervorragende Wegweiser für die Suche nach einem guten Heiler geschrieben!!!! Ich werde Ihre Bücher in meinem Verwandten- und Freundeskre is empfehlen, weil ich finde, dass sie in jeden Bücherschrank gehören. Ich jedenfalls bin sehr, sehr dankbar für diese Unterstützung. Aus Erkelenz grüßt Sie ganz herzlich
    Margret S.

    Ich finde Ihre Initiative toll.
    Jörg R., Wolfsburg (Hilfesuchender, nachdem er auf die IVH im Internet aufmerksam geworden war)

    Ihre sehr hilfreichen Bücher habe ich ausführlich gelesen. Vielen Dank für Ihre Mühe.
    Elisabeth S., Mittenwald ((Hilfesuchende, nachdem sie das IVH-Infopaket mit dem Therapeutenverzeichnis "In guten Händen" und dem Ratgeber "Heilen ‚Heiler'?" erhalten hatte)

    Für Ihren Einsatz für Kranke und Bedürftige möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Denn ohne Ihre Mühe hätten wir von der Existenz der Heiler nicht erfahren können. Danke!!!
    Beate S. (Hilfesuchende, nachdem sie das IVH-Infopaket erhalten hatte)

    Soeben stieß ich auf Ihre Website und bin begeistert, dass es endlich jemanden gibt, der sich die Mühe macht, unter den vielen Heilern diejenigen herauszufinden, die nachweislich Erfolge vorweisen können.
    Dr. Martin S., Linden

    Danke, dass es Sie gibt.
    Beate B., Hamburg (Hilfesuchende, nach Erhalt des IVH-Infopakets)

    Nach eingehender Durchsicht finde ich die IVH-Lektüre sehr interessant und informativ ("In guten Händen", "Heilen ‚Heiler'?")
    Gregor M., Starnberg

    Ich bin gestern, nachdem ich Gott um Hilfe angerufen habe, auf Ihre Internetseite gestoßen. Zufall oder Vorsehung? Endlich eine seriöse Seite betreffend Geistheilung.
    Evelin F., Berlin

    Ich wünsche Ihnen Gottes Segen für Ihren so wichtigen menschlichen Einsatz und bedanke mich sehr.
    Heidi H., Petersberg (Hilfesuchende, nach Erhalt des IVH-Infopakets)

    Mit "In guten Händen" erhielten wir einen Lichtblick, der uns hoffen lässt.
    Gerd P., Bargenstedt

    Für Ihre Unterstützung bedanke ich mich sehr herzlich und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gottes Segen bei Ihrer so wertvollen Arbeit!
    Elvira W. (Hilfesuchende, nach Erhalt des IVH-Infopakets)

    Ein großes Lob für Ihre Organisation und Arbeit.
    Frank M., Aurach (Hilfesuchender, nach Erhalt des IVH-Infopakets)

    Danke, dass es Sie, Ihr Team und Ihre Arbeit gibt.
    Karin K., Kiel (Hilfesuchende, nach Erhalt des IVH-Infopakets)

    Herzlichen Dank für die Übersendung des ausführlichen Infomaterials. Bewundernswert ist das, was Sie unermüdlich leisten, dafür möchte ich Ihnen extra danken. So viele Kranke suchen Hilfe. Nach vielen negativen Erfahrungen fühle ich mich nun wieder "in guten Händen" und voller Hoffnung, doch noch einen seriösen, für mich passenden, guten Arzt/Heiler zu finden.
    Christine O., Ubstadt-Weiher

    Vielen Dank für die Schaffung dieser so nützlichen Einrichtung.
    Ludger M., Dortmund (Hilfesuchender)

    "In guten Händen" ist ein wunderbares Buch.
    Gyde E. (Hilfesuchende)

    Vielen Dank für die sehr informativen Broschüren und Bücher.
    Brigitte L. (Hilfesuchende)

    Ich bedanke mich für Ihre Mühe und bin dankbar, dass es Ihre Organisation gibt.
    Ruth K. (Hilfesuchende)

    "In guten Händen" habe ich mit Begeisterung gelesen. Vielen Dank.
    Jan H. (Hilfesuchender)

    Herzlichen Dank für die Übersendung des ausführlichen Infomaterials. Bewundernswert ist das, was Sie unermüdlich leisten, dafür möchte ich Ihnen extra danken. So viele Kranke suchen Hilfe. Nach vielen negativen Erfahrungen fühle ich mich nun wieder "in guten Händen" und voller Hoffnung, doch noch einen seriösen, für mich passenden, guten Arzt/Heiler zu finden.
    Christine O., Ubstadt-Weiher

    Vielen Dank für die Schaffung dieser so nützlichen Einrichtung.
    Ludger M., Dortmund

    "In guten Händen" ist ein wunderbares Buch.
    Gyde E. (Hilfesuchende)

    Soeben stieß ich auf Ihre Website und bin begeistert, dass es endlich jemanden gibt, der sich die Mühe macht, unter den vielen Heilern diejenigen herauszufinden, die nachweislich Erfolge vorweisen können.
    Dr. Martin S., Linden

    Danke, dass es Sie gibt.
    Beate B., Hamburg

    Ich bin gestern, nachdem ich Gott um Hilfe angerufen habe, auf Ihre Internetseite gestoßen. Zufall oder Vorsehung? Endlich eine seriöse Seite betreffend Geistheilung.
    Evelin F., Berlin

    Wir sind sehr froh, dass wir Ihren seriösen Dienst in Anspruch nehmen können, und möchten uns für Ihre Arbeit und Ihre Hilfe in unserer schwierigen Lebenssituation herzlich bedanken.
    Andrea W., Kappelrodeck (Hilfesuchende)

    Für Ihren Einsatz für Kranke und Bedürftige möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Denn ohne Ihre Mühe hätten wir von der Existenz der Heiler nicht erfahren können. Danke!!!
    Beate S.

    Ich vertraue IHNEN, wenn sie mir einen Heiler empfehlen können. Ich gehöre zu denjenigen, die vor ca. 20 Jahren mit Esoterik angefangen haben. Was hab ich nicht alles geglaubt! Manchmal muss ich lächeln, wenn ich zurückdenke, manchmal schäme ich mich gar. Hab nach Jahren wieder aufgehört mit dem "ganzen Kram", konnte sogar die regalfüllende Literatur nicht mehr sehen und um unseren Esoterikladen (mit manchmal guten Seminarangeboten) machte ich nur noch einen großen Bogen. Als Schwerbehinderte (rollstuhlbewegt) glaubte ich auch an alles, was an Medikamenten, Pulvern usw. angeboten wurde. Gewirkt hat nichts.
    Monika A.

    Für Ihre unermüdlichen Recherchen und Bemühungen, Suchenden wie mir immer mehr Informationen zu vermitteln, um zu helfen, vielen herzlichen Dank!
    Beate S., Frechen

    Ihre Bemühungen, das Heilerwesen "sauber" zu halten und dafür zu kämpfen, dass die Geistheilung kein kommerzielles Geschäft wird, sind sehr bemerkenswert. Weiter so!
    U. B.

    Ein großes Lob für Ihre Organisation und Arbeit.
    Frank M., Aurach

    Ich möchte mich herzlich bei Ihnen bedanken, für Ihr Engagement und all die tolle Arbeit, die Sie verrichten!! Ich meine jetzt nicht nur für das Bestreben, "Energiemedizin" bekannt zu machen, sondern auch das Bemühen herauszufinden, welche Heiler wirklich häufig(er) helfen können, und dies zu veröffentlichen. Mit sonnigen und dankbaren Grüßen.
    Thomas S., Bingen am Rhein

  • "Programm und Konzept der IVH, insbesondere ihr anspruchsvolles, äußerst durchdachtes Bewertungsverfahren für Heiler faszinieren mich. Den qualitativen Verfall der Heilerbewegung, ihr Ersticken in esoterischem Nebel, ihr Missbrauch durch Leute und Institutionen, denen es vorrangig um Profit, Macht und Prestige geht - all das verfolge ich seit Jahrzehnten mit wachsender Sorge, Traurigkeit und Resignation. Welch ein Lichtblick, diese IVH! So, und nur so, wird Geistiges Heilen eine Zukunft haben."
    Dr. med. Horst S. (Arzt und Heiler)

    "Ja, das ist eine gute Sache. Da möchte ich gerne mitmachen."
    Jürgen Z.

    "Wegweisend für Hilfesuchende und bestärkend für Heiler, welchen es noch um wahre Hilfe geht."
    Frank W. K. (D)

    "Ich bin sehr dafür, dass Scharlatane und Aufschneider den Markt verlassen müssen. Inzwischen nimmt es ja regelrecht inflationäre Ausmaße an. Jeder bietet Reiki, Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ähnliches an. Das macht unseren guten Ruf kaputt."
    Hans-Jörg H., Erfurt

    "Mit Freude bin ich im Internet über den Ehrenkodex Ihrer IVH gestolpert. Ich bin noch relativ 'frisch' auf dem Gebiet des Geistigen Heilens tätig und fand es bisher sehr schwer, meinen Klienten zu erklären, woran man denn nun einen seriösen "Geistheiler" erkennen kann. Jetzt kann ich mit gutem Gewissen auf Ihre Vermittlungsstelle hinweisen."
    Ellen S., Manubach

    "Leider kann ich Ihre Heilerkriterien nicht erfüllen. Trotzdem danke ich Ihnen für die sicher hervorragende Initiative zum Wohl der Menschheit und insbesondere der Kinder. Eine sehr interessante Angelegenheit, und ich bin in Grundzügen derselben Meinung über echte Heilung und Heiler."
    Engelbert R. (A)

    "Mit großer Freude bin ich heute Abend, vielleicht nicht ganz "zufällig", auf Ihre Homepage gestoßen. Ich finde es außerordentlich begrüßenswert, dass Sie eine Institution gegründet haben, die sich dazu verpflichtet fühlt, den großen Ansturm so genannter Heiler in Deutschland genauer unter die Lupe zu nehmen, um Hilfesuchende mehr und mehr vor dem Missbrauch durch Scharlatane zu schützen. Ich selbst habe Jahre in der dermatologischen Praxis eines Allergologen gearbeitet und weiß daher, um die verzweifelte Lebenssituation vieler chronisch Erkrankter. Trotz moderner Therapieansätze ist die Schulmedizin selten in der Lage, die energetischen Ursachen vieler chronischer Leiden zu erkennen."
    Sonja G., Dieburg

    "Ihre Initiative finde ich lobenswert, unabhängig davon, ob ich in das IVH-Heilernetzwerk aufgenommen werde."
    Brigitte B., Ingelheim

    "Ich finde, diese Einrichtung ist eine ausgezeichnete Idee, und setze auf meine Website gerne einen Link zu Ihnen."
    Angela G., Bad Vilbel

    "Durch ‚Zufall' bin ich auf Ihre Internetseite gestoßen. Vielen Dank dafür! Gerade hatte ich mich mit dem Gedanken getragen, mich vielleicht doch von einem Heilerverband ‚absegnen' zu lassen - eigentlich nur, um der deutschen Scheinsicherheit entgegenzukommen. Doch mein innerer Widerstand war groß, spürte ich doch, dass ich mich damit selber klein machen würde. Ihre Seite hat dazu beigetragen, mich von geistigen Irrwegen wieder zurückzuholen."
    Lutz N., Darmstadt

    "Unseren allerherzlichsten Glückwunsch zu diesem wirklich gelungenen Projekt und ein Herzensüberschuss an Kraft für Sie! - Wir hatten die 'Akademie für Moderne Gesundheit" in Berlin und gestalteten zwei Kongresse "Heiler und Ärzte im Dialog" in Berlin. 2006 zogen wir uns zurück, da ich mit der gesamten Szene der "Heiler" nicht mehr zurecht kam. Wir können Ihre Worte aus Erfahrung nur zu gut unterstreichen."
    Gisa & Daniel, Berlin

    Als ich Ihre Internet-Seite gelesen habe, ging mir das Herz auf. Ja, es gibt leider sehr viele Scharlatane und auch ich versuche im Rahmen meiner Möglichkeiten, die Menschen vor ihnen zu warnen und nicht zu leichtgläubig zu sein.
    Karin G., Heilerin

    Ich stehe voll hinter Ihrer Meinung und Arbeit. Es wird an der Zeit, dass die IVH eine Institution wird, bei der "Heiler" erst nach extremen Prüfungen aufgenommen werden. Wenn ich sehe, was so manche alles anbieten und angeblich können ... Die Prüfungsanforderungen durch die IVH sollten so hoch sein, dass kooperationswillige Ärzte und Krankenhäuser nur noch über die IVH "Heiler" suchen, nicht außerhalb des IVH. Ich würde gerne dabei unterstützend tätig sein. Die IVH und die Stiftung Auswege sollten als Standardinstrument für die Heiler und Komplementärmedizin gelten. Von meiner Seite bekommen Sie alle erdenkliche Hilfe, damit schwerstkranke Menschen im Heilen eine gute Alternative sehen.
    Rob A. (Heiler, „Partner“ der Stiftung Auswege), Windeck

    Besser als der „Dachverband Geistiges Heilen“ ist die IVH (Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler) von Herrn Wiesendanger. Sie legt härtere Kriterien an wie der DGH. Jemand, der Reiki oder andere Techniken beherrscht, ist nicht schon ein Heiler, weshalb Wiesendangers Liste erheblich kürzer ist, was nicht heißt, dass man dort keine seriösen Heiler findet. Heiler spüren die Fähigkeit zum Heilen in sich und arbeiten mit Handauflegen, Beten oder Fernheilung, was auch nicht in sog. Heilerschulen erlernt werden kann.
    „Miranda“ im Internetforum „Erfahrungen mit Geistigem Heilen“

    Ihre Website habe ich mit großer Begeisterung gelesen; ich empfinde den esoterischen Markt genauso, wie Dr. Harald Wiesendanger ihn dargestellt hat. Auch in meinem Ort schießen die Heilerpraxen wie Pilze aus dem Boden und eine neue Heilkunst nach der anderen wird angeboten. Für mich ist das Geistige Heilen eine der ältesten Heilmethoden überhaupt und es bedarf keiner Ausbildung jeglicher Art. Der Heiler ist von Gott auserwählt und geht den Weg seiner Bestimmung in Demut und Bescheidenheit. Es ist immer Gott der heilt und der Liebe Kraft. Meine tiefe Liebe gilt Jesus Christus und Gott und dort ist auch meine Anbindung als Heilerin. Ich gehe diesen Weg schon lange Zeit allein und würde mich gerne einer Gemeinschaft anschließen, die sich auf dem gleichen Weg befindet wie ich.
    Andrea M. (Heilerin)

    Dass eine objektive Prüfung von „herausragenden“ Heilern (…) NÖTIG ist, erkenne ich selbst, denn erst vor wenigen Wochen rief bei mir eine Person an mit starken psychischen Störungen (zuvor hatte ein Schamane das Krafttier „isoliert“)… Diese Person hatte Kindheitstraumata und stand meiner Meinung nach kurz vor einem Selbstmordversuch. Ich habe diesen Menschen erst einmal zu einem Psychotherapeuten in seiner Nähe empfohlen, denn schnell einmal über das Telefon „heilen“ und Krafttiere „isolieren“ dreht solche Menschen ggf. noch weiter in das Dunkle, in das sie sich – evtl. dank der vielen Esoterik- Heiler - hineingedreht haben.
    Andreas G. (Heiler), Mühldorf

    Seit vielen Jahren bin ich selbst Heiler; Geistheiler oder Helfer! Durch Zufall bin ich heute auf Ihre Seite gestoßen, welche mich sehr angesprochen hat. Ohne Hokuspokus seine Hilfe anzubieten und den Hilfesuchenden auf seinem Weg ein kleines Stück zu begleiten, ist für mich seit vielen Jahren Alltag. Umso mehr hat mich daher Ihre Seite angesprochen, da ich oft feststellen musste, dass sich viele Hilfesuchende in diesem Bereich abhängig machen oder werden und nicht auf ihrem Weg gestärkt werden.
    Markus S. (Heiler), Mengen

  • "Eine 'Internationale Agentur für herausragende Heiler', die Kranken geeignete Heiler zuführt, wäre ein Segen."
    Daniel Benor, M.D. (USA), Arzt und Heiler

    "Ihr neues Projekt finde ich hochgradig wichtig. Danke, dass Sie sich so dafür einsetzen."
    Bianca E., Ärztin

    "Schön, dass es Sie gibt."
    Dr. med. Dieter N., Arzt

    Was sollte ein Heiler mitbringen, um für einen Arzt zum akzeptablen Partner zu werden? Nun, er sollte dort weiterhelfen können, wo der Arzt an seine Grenzen stößt. Er sollte eine ganzheitlich heilende Begleitung für den Patienten sein. Er sollte den Patienten stärken, wo die Krankheit ihn schwächt. (…) Und beide, Arzt und Heiler, sollten im Dienste ihrer Patienten bereit sein, von dem Podest ihres beruflichen Egos herabzusteigen und den Weg zum jeweils anderen anzutreten. Dann werden wir erleben, wie alternative und konservative Medizin nicht mehr nebeneinander herlaufen, sondern einander ergänzen und ineinander greifen; und wir werden erleben, dass unsere Welt gesundet.
    Dr. med. Wolfgang B., Arzt und Heiler

  • "Die 'Internationale Agentur für herausragende Heiler' ist eine sehr gute Idee! Ich helfe mit Freude mit."
    Prof. Dr. Alexander Dubrov (RUS), Biophysiker

    "Es ist in der Tat überaus wichtig, dass endlich eine Qualitätskontrolle für 'Heiler' stattfindet, damit der Missbrauch dieser Bezeichnung ein Ende hat."
    Prof. Dr. Erlendur Haraldsson (Island), Psychologe

    "Diese Aktivität ist sicherlich außerordentlich zu begrüßen. Der Wildwuchs in diesem Bereich (des Geistigen Heilens) ist ja schon manchmal unheimlich."
    Dr. Andreas J. Obrecht (A), Ethnologe und Soziologe, Lehrtätigkeit an den Universitäten Linz und Graz, Autor von Die Welt der Geistheiler (1999)

    "Ein Projekt, das vermeintlich 'Unheilbaren' neue Hoffnung schenkt, verdient jede erdenkliche Unterstützung. Geistiges Heilen wird dieser Hoffnung in vielen Fällen durchaus gerecht - zumindest bei erfahrenen, fähigen Anwendern. Um so notwendiger ist es, in der Heilerszene die Spreu vom Weizen zu trennen, wie es sich die IVH vorgenommen hat. Es wurde höchste Zeit für eine solche Einrichtung."
    Prof. Dipl.-Ing. Alex Schneider (CH), Physiker und Parapsychologe

    "Was Sie mit der Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler vorhaben, ist im Grunde gut und sinnvoll."
    Prof. Dr. Dr. Harald Walach (D), Universität Freiburg/Northampton, Psychologe und Philosoph, Leiter der Europäischen Fernheilstudie EUHEALS

    "Ein interessantes Projekt, für das ich Ihnen und Ihren Mitarbeitern gutes Gelingen wünsche."
    Peter Mulacz, Vizepräsident und Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Parapsychologie

  • "Ich möchte bei dieser Gelegenheit meiner Freude über die 'Vermittlungsstelle für herausragende Heiler' Ausdruck verleihen. Ja, das war längst überfällig!"
    Dr. Dr. Adolf Holl (A), Theologe und Schriftsteller

    "Das Projekt IVH gefällt mir. Denn oft werde ich um Empfehlungen von Heilern gebeten, und da bin ich dann häufig ratlos. Ich kenne zwei oder drei Heiler, denen ich vertraue. Aber was sich da auf Tagungen und Konferenzen tummelt, macht mir keinen guten Eindruck."
    Prof. Dr. Walter J. Hollenweger (CH), Theologe

    "Als Theologe bin ich daran interessiert, dass die Sache, die mit den Worten 'spirituell' und 'Geistiges Heilen' angezielt ist, nicht irgendwelchen Scharlatanen überlassen wird."
    Prof. Dr. Medard Kehl (D), kath. Theologe, Professor an der Hochschule St. Georgen in Frankfurt/Main

Infos


AUSWEGE Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben

Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters und geben diese nicht an Dritte weiter. Sie können den Newsletter jederzeit abmelden. Dazu können Sie den entsprechenden Link im Newsletter nutzen oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. schreiben. Hier finden Sie unsere Erklärung zum Datenschutz.

Geschäftsstelle

Leitung: Katrin Lindenmayr
Kapellenweg 7
69257 Wiesenbach

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • Tel. 0 62 23 - 4860-728
  • Fax 0 62 23 - 4860-729

Leitung

Dr. Harald Wiesendanger
Zollerwaldstr. 28
69436 Schönbrunn

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Stiftung AUSWEGE

Wir helfen chronisch Kranken, bei denen die Schulmedizin an Grenzen stößt. Ihnen eröffnen wir Auswege.

© 2022 IVH • Internationale Vermittlungsstelle für Heilkundige • Heilerverzeichnis Geistiges Heilen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz